5. BÄHNDLITAG VOM 16. SEPTEMBER

Hergiswil: Überraschung 1 und 2

Hergiswil ob der Autobahn überrascht! Da gibt es Moore, Wälder und einsame Ecken mit bezaubernden Blicken auf Berge und See. Oder die wilde Südseite des Pilatus mit Klimsenhorn und Eigental: Auch das ist Hergiswil.

Die zweite Hergiswiler Überraschung sind die Bahnen. Die Kleinluftseilbahn Brunni – Alp Gschwänd ist für Wanderer eine willkommene Aufstiegshilfe. Eine als schützenswert eingestufte Stehbahn gibt es auf der Fräkmunt. Von hier fährt auch die grosse Seilbahn, der Dragon Ride, auf den Pilatus hinauf.

Die 3. Überraschung

… gibt es in der Alpwirtschaft Unterlauelen. Sie ist süss.

Die Seilbähndliwanderungen als PDF im Überblick

Wie immer schlagen wir drei Wanderungen vor, diesmal wie man die Seilbahnlandschaft Hergiswil erwandern kann.
Seilbähndliwanderungen in Hergiswil

Praktisches und anders für den 16. September

  • Für die Fahrt zur Talstation der Alp Gschwänd-Bahn:
    DIS Taxi Hergiswil Tel. 079 528 22 28
  • Die Schönenbodenhütte ist bewartet:
    www.alpenfreundepilatus.ch
  • Alles zur Alpwirtschaft Alpgschwänd:
    www.alpgschwaend.ch; 041 320 14 14
  • Alles zum Restaurant Unterlauelen:
    www.unterlauelen.ch; 041 497 26 25
  • P.  Josef Barmettler lässt ausrichten, dass es in der Fräkmünt-Kapelle jeden Sonntag um 10 Uhr einen Gottesdienst gibt. Am 16. September wird er ihn selber halten.